RadBus Hunsrück-Mosel

Zwischen Kastellaun und Hatzenport können Sie eine landschaftlich wunderschöne Tour auf dem Schinderhannes-Radweg zwischen Kastellaun und Emmelshausen sowie dem Schinderhannes-Untermosel-Radweg zwischen Emmelshausen und der Mosel genießen. Viele Kilometer können Sie dabei rollen und die Blicke gen Mosel oder Hunsrückhöhen schweifen lassen. Auch kürzere Etappen sind dabei möglich, denn der RadBus Hunsrück-Mosel (Linie 629) nimmt Ihnen bei Bedarf einzelne Abschnitte ab. Oder Sie wollen nur entspannt hinab zur Mosel rollen, dann starten Sie in Emmelshausen und lassen Sie anschließend (oder vor der Tour) die schweren Anstiege nach Emmelshausen den RadBus übernehmen. Ihnen stehen viele Möglichkeiten offen!

Der RadBus fährt in den Ferien von Rheinland-Pfalz von montags bis freitags dreimal zwischen Emmelshausen und Hatzenport sowie samstags, sonntags und feiertags mindestens 5 mal am Tag zwischen Kastellaun und Hatzenport. Bis zu 24 Fahrräder können transportiert werden. In Hatzenport haben Sie zudem Anschluss an den Bahnverkehr entlang der Mosel und in Emmelshausen an die Hunsrückbahn hinab an den Rhein.

Eine kleine Inspiration für Ihren Ausflug mit der RadBus Hunsrück-Mosel finden Sie in unserem Touren-Tipp Zwischen Hunsrückhöhen und Moseltal.

 

Übersichtskarte Linie 629

Kontaktadressen

Ihr Kontakt zum Fahrplan:
KVG Zickenheiner GmbH
Tel. 0261 / 29635869
E-Mail: service(at)zickenheiner(dot)de 

Ihr Kontakt zu Tickets & Tarifen:
Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH
Tel. 08005 / 986986 (kostenfrei)
E-Mail: info(at)vrminfo(dot)de

Ihre Kontakte für Ausflüge & Übernachtungen:
Hunsrück-Touristik GmbH
Tel. 06543 / 50770-0
E-Mail: info(at)hunsruecktouristik(dot)de

Mosellandtouristik GmbH
Tel. 06531 / 9733-0
E-Mail: info(at)mosellandtouristik(dot)de